fbpx

Stimmt das? Im Prinzip ja … wenn es bei EINEM Bierchen bleibt. Das Bier regt die Funktion Deiner Nieren an und treibt Dich damit auf die Toilette. Blase und Harnwege werden dabei durchgespült. Das kann die Bildung von Harnstein vermindern und hilft auch gegen Infekte der Harnwege. Viel hilft viel? Nein! Denn wenn Du mehr Bier trinkst, machst Du damit Deiner Leber zu schaffen, den Alkohol ist und bleibt ein Gift, um dessen Entsorgung sich die Leber kümmern muss. Und die “Spülfunktion” kannst Du genau so gut mit alkoholfreiem Bier erzielen.