fbpx

Und das ist falsch! Zwar gehören die sauren Früchtchen durchaus zu den Lebensmitteln mit viel Ascorbinsäure, besser bekannt unter dem Namen Vitamin C. Sie enthalten immerhin circa 50 Milligramm davon auf 100 Gramm. Aber es gibt sehr viel anderes Obst, dass deutlich mehr Vitamin C liefert. Kiwis beispielsweise liefern 70 Milligramm. Und Vitamin C steckt längst nicht nur in Obst, sondern auch Gemüse. Brokkoli beispielsweise ist mit knapp 120 Milligramm pro 100 Gramm ein wahres Schwergewicht in Sachen Vitamin C. Du musst also nicht in Zitronen beißen, um Deinen Vitamin C-Spiegel in die Höhe zu treiben. Apropos Zitronen, stimmt das Sprichwort “Sauer macht lustig”? Darum kümmern wir uns demnächst einmal.