Rezept: Lecker Lachs ist so einfach

Wenn es ans Kochen geht, denken viele, dass es kompliziert und eine hohe Kunst ist. Erst recht, wenn es um “gute” Zutaten wie Steaks oder auch ein Lachs-Filet geht. Dabei ist es oft sehr einfach, so etwas Leckeres zuzubereiten. Das will ich Euch heute an einem Lachs-Filet zeigen. Das bekommst Du küchenfertig in jedem guten Lebensmittelladen wie Rewe, Kaufland und wie sie alle heißen. Ich habe mir also ein circa 300 Gramm schweres, küchenfertiges Stück Lachs-Filet gekauft und zwar noch mit Haut dran. Die Zubereitung geht sowas von einfach:

Würze das Lachs-Filet von beiden Seiten mit etwas Salz und Pfeffer. Dann legst Du das Lachs-Filet zuerst mit der Fleischseite in die gut erhitzte Pfanne mit etwas Fett oder Öl zum braten darin. Mach einen Deckel drauf, damit das Stück auch schon etwas indirekte Hitze von oben bekommt. Jetzt lässt Du das für drei Minuten – ja nur drei Minuten – auf der Fleischseite braten. Nicht hektisch hin und her schubsen, was manche gerne machen. Lass das Stück einfach ganz in Ruhe liegen und braten.

Rezept: Lecker Lachs ist so einfach 1

Ok, Jetzt nimmst du einen Pfannenwender, schiebst den unter das Lachs-Filet und wendest es behutsam, sodass es auf der Hautseite in der Pfanne liegt. Nimm keine Zange, denn das Fleisch ist sehr zart und nicht sehr robust. Wenn Du das Filetstück mit der Zange packst, könnte es zerbrechen.

Du wirst sehen, dass die Fleischseite schön Farbe und Kruste angenommen hat, wie hier im Bild. Du machst wieder den Deckel drauf für die indirekte Hitze von oben und lässt das Lachs-Filet weitere vier Minuten auf der Hautseite braten. Ja, nur vier Minuten. Würdest Du es …

Rezept: Lecker Lachs ist so einfach 2

… länger oder deutlich länger braten, wäre es “bis hinten gegen” durch und furztrocken. So aber ist es gar, herrlich saftig und zart. Damit ist es fertig. Leg es auf der Hautseite auf einen Teller. Die Haut brauchst Du nicht abzuziehen, denn das Fleisch gleitet beim Essen ganz von selbst von der Haut runter. Du kannst mit der Gabel oder dem Messer einfach ein mundgerechtes Stück abstechen und von der Haut schieben.

Und? Ist das einfach oder ist das einfach? Und Lachs ist nicht nur lecker, sondern auch eine exzellente Quelle für Protein und Omega-3-Fettsäuren. Und Lachs hat 0,0 Kohlenhydrate! Na dann guten Appetit!

Nährwerte Lachs frisch (roh)pro 100 Gramm
Kalorien188 Kilokalorien
Eiweiss20.0 Gramm
Fett12.0 Gramm
Kohlenhydrate0.0 Gramm
davon Zucker0.0 Gramm
Ballaststoffe0.0 Gramm

Habt Ihr Fragen zum Kochen? Welche Rezepte interessieren Euch? Schickt mir Eure Fragen und Anregungen an kontakt@machs-gut-dicker.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.