fbpx

“Mit diesem einfachen Trick nimmst Du gezielt Bauchfett ab!” Kennst Du solche Versprechen? Irgendwelche Anbieter versuchen vor allem Männern mit solchen Werbeversprechen irgendwelche Wundermittelchen, Spezialdiäten oder besondere Trainingsgeräte oder ähnliches anzudrehen. Du ahnst es längst: Das ist BULLSHIT! Du kannst nicht mit irgendwelchen Diäten oder speziellen Trainingsmethoden oder Fitness-Geräten ganz gezielt an bestimmten Stellen Fett abbauen. Das geht nicht!

Wenn Du durch eine vernünftige Ernährung und Sport, wie in meinem Buch beschrieben, die Fettverbrennung in Deinem Körper anheizt und auf Touren bringst, dann baut Dein Körper überall Fett ab. Es ist nicht möglich, diesen Fettabbau an eine ganz bestimmte “Problemstelle” zu dirigieren und dort zu bündeln. Wenn Du Fettpolster abbaust sieht man das an bestimmten Stellen natürlich besonders gut oder schnell. Beispielsweise im Gesicht, wenn Deine Speckbäckchen verschwinden und das Doppelkinn irgendwann keines mehr ist. Auch am Bauch wirst Du bald eine Wirkung sehen, vor allem wenn Du regelmäßig Deinen Bauchumfang misst, während Du abnimmst. Aber wie gesagt, Du kannst nicht eine spezielle Fettpolster-Zone ins Visier nehmen und dort gezielt Fett abbauen. Was du natürlich machen könntest ist, dich für ein paar tausend Euro beim Schönheitschirurgen auf den OP-Tisch legen und Dir das Fett absaugen lassen. Aber mal ehrlich, hättest Du hier drauf Bock:

Viel nachhaltiger ist es, den Fettabbau über die Nahrung und das Training in Gang zu bringen. Denn was bringt die Fettabsaugung, wenn Du danach weiter unkontrolliert Kalorien in dich rein baggerst und die Problemzone wieder neu aufbaust und auch kein Training machst, um fit, stark und gesund zu werden.

Was Du dagegen tatsächlich ganz gezielt ansteuern kannst, sind Deine MUSKELN! Die kannst Du ganz gezielt trainieren. Beispielsweise Deine Bauchmuskeln, damit da ein schönes Sixpack zum Vorschein kommt, wenn der wabbelige Fettspeicher sich verdünnisiert hat. Aber natürlich solltest Du ausgewogen trainieren. Wer nur seinen Bauch trainiert, um auf den Sixpack hinzuarbeiten, aber den Rücken ignoriert, der trainiert einseitig. Der erstarkende Bauch zieht den schwachen Rücken rund und man steht krumm in der Gegend rum. Deshalb: Immer ausgewogen den ganzen Körper trainieren. Ein riesen Bizeps sieht ohne einen entsprechenden Trizeps ja auch alles andere als gut aus. Man trainiert also immer “beide Seiten”.

Und hier geht es noch zu einem Gratis-Goodie für dich: http://machs-gut-dicker.de/gratis/