fbpx

Der Krabben-Cocktail mag es etwas altmodsich und Party-Essen der 1970er erscheinen, aber dieses Gericht ist lecker und steckt voller Protein. Und der Krabben-Cocktail ist schnell und einfach zubereitet. Und die Soße macht man selbst, statt Fertigsoße voller Zucker zu kaufen.

  1. Mayonaise, gerne auch in der Lighvariante oder Alternativ Joghurt, mit etwas Sahne verrühren, mit Salz und Pferrer sowie Chilipulver oder frisch sehr klein geschnittenen Chilis schmecken, bis die Soße einen angenehmen „Kick“ hat.
  2. Frische oder aufgetaute und kalt abgespülte Krabben (Shripms) dazugeben.
  3. Für den exotischen Kick kannst Du in kleine Stücke geschnittene Ananas oder Mango (auf eine gut durchgereifte Mango achten) dazu geben.
  4. Das Ganze für jede Person in ein Schüsselchen geben und mit einem in Scheiben geschnittenen, hartgekochten Ei und Kräutern – vorzugsweise Dill – garnieren. Für den 70er Charm kannst Du eine eingelegte Cocktail-Kirsche in die Mitte oben drauf geben. Aber das wäre dann eher ein Gag.
  5. Fertig! Servieren.

Nährwerte Krabben (pro 100 Gramm)

Kalorien87 Kilokalorien
Protein18,1 Gramm
Fett1,1 Gramm
Kohlenhydrate0,1 Gramm

Nährwerte Eier (Stück)

Kalorien113 Kilokalorien
Protein9,0 Gramm
Fett7,8 Gramm
Kohelnhydrate0,5

Nährtwerte Mayonaise Light (pro 100 Gramm

Kalorien188 Kilokalorien
Protein0,8 Gramm
Fett17,6 Gramm
Kohlenhydrate6,4 Gramm

Nährwert Sahne (pro 100 Milliliter)

Kalorien292 Kilokalorien
Protein2,4 Gramm
Fett30 Gramm
Kohlenhydrate3,2 Gramm