fbpx

Zunächst möchte ich Dir die sogenannte SMART-Methode für das Aufstellen von Zielen vorstellen. Die eignet sich für das große Ziel ebenso, wie für deine Etappenziele. Das Wort SMART ist zum einen das englische Wort für „clever“, „schlau“ oder „klug“. Hier ist es konkret aber eine Abkürzung, denn das Wort SMART setzt in diesem Fall aus den Anfangsbuchstaben der folgenden fünf Worte zusammen: Das S steht für „Spezifisch“, das M für „Messbar“, das A für „Attraktiv“ aber auch das englische Wort „achivable“. Das R steht für „Realistisch“ und das T schließlich steht für „Terminiert“. Das ist im Prinzip in etwa das, was ich Dir in der letzten Folge beschrieben habe. Aber gehen wir das ganze noch einmal durch.

Und hier geht es noch zu einem Gratis-Goodie für dich: http://machs-gut-dicker.de/gratis/


Music from https://filmmusic.io: “Tablamixx” by Sebsdor (https://www.72grad.de/) Licence: CC BY-SA + (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de)