Sportmythen: Drei Mal die Woche Krafttraining reicht nicht

Immer wieder hört man folgende Weisheit: “Man muss öfter als drei mal pro Woche Krafttraining machen, um Muskeln aufzubauen. Nur drei mal bringt nichts. “ Das ist Schwachsinn. Das war schon immer Schwachsinn. Und das wird auch immer Schwachsinn sein. Wer sich auch nur ein bisschen mit Fitness und Krafttraining beschäftigt weiß, dass der menschliche…

Folge 18: Dein Etappenziel ganz konkret umsetzen

Folge 18: In den letzten drei Folgen haben wir über eine große Vision, das große Ziel und die Etappenziele gesprochen. Als Etappenziel hatten wir in unserem Beispiel festgelegt, dass Du pro Monat 2,5 Kilo abnehmen willst, um Dein großes Ziel zu erreichen, nämlich von 130 Kilo auf unter 100 Kilo zu kommen. Jetzt musst Du für diese Etappenziele ganz konkrete Handlungsziele oder besser gesagt eine Strategie festlegen. Darum geht es heute.

Und hier die beiden in der Folge angesprochenen Links:

https://machs-gut-dicker.de/koerper-rechner/
https://machs-gut-dicker.de/gratis/

Sportmythen: Bloß keinen Sex vor dem Sport?

Kein Sex vor dem Sport! Das mindert die Leistungsfähigkeit. Das gilt gemeinhin als gegebener Fakt. Die Spieler der Deutschen Fußballnationalmannschaft müssen sich vor großen Spielen in Keuschheit üben und dürfen ihre Frauen und Freundinnen nicht sehen. Sie sollen sich auf dem Platz verausgaben und nicht vorher auf der Matratze. Also ganz konkret: Solltest Du vor…

Folge 17: Deine Ziele müssen SMART sein

Zunächst möchte ich Dir die sogenannte SMART-Methode für das Aufstellen von Zielen vorstellen. Die eignet sich für das große Ziel ebenso, wie für deine Etappenziele. Das Wort SMART ist zum einen das englische Wort für „clever“, „schlau“ oder „klug“. Hier ist es konkret aber eine Abkürzung, denn das Wort SMART setzt in diesem Fall aus den Anfangsbuchstaben der folgenden fünf Worte zusammen: Das S steht für „Spezifisch“, das M für „Messbar“, das A für „Attraktiv“ aber auch das englische Wort „achivable“. Das R steht für „Realistisch“ und das T schließlich steht für „Terminiert“. Das ist im Prinzip in etwa das, was ich Dir in der letzten Folge beschrieben habe. Aber gehen wir das ganze noch einmal durch. Und hier geht es zum Gratis-Goodie für dich: http://machs-gut-dicker.de/gratis/

Küchentipp: Etwas Leckeres zum Mitnehmen vorkochen

Wenn Du unterwegs, beispielsweise auf der Arbeit, nichts vernünftiges zu Essen bekommst, dann kannst Du dir auch sehr einfach etwas vorkochen. Wenn Du dir daheim etwas Leckeres kochst, dann mach einfach ein oder zwei Portionen mehr und bereite Dir diese Portionen dann zum Mitnehmen vor. Das ist ganz einfach. Wir bedienen uns hier im Prinzip…

Folge 16: So formulierst Du ein wirksames Ziel

In der letzten Folge habe ich Dir erklärt, dass Du dir eine große und bildhafte Vision erschaffen solltest, um damit dein Ziel zu definieren. In dieser Folger erkläre ich Dir, wie Du daraus jetzt das konkrete finale Ziel ableiten kannst. Damit Du dir ein wirksames Ziel formulieren kannst, habe ich in dieser Podcast-Folge mehrere Tipps für dich.

Ernährungsmythen: Grüner Salat ist total gesund!

Grüne Blattsalate haben den Ruf, total gesund zu sein. Das stimmt so nicht. Blattsalate bestehen zu weit über 90 Prozent aus Wasser. Aber besonders viele Vitamine stecken nicht drin. Ballaststoffe sind auch kaum darin zu finden. Blattsalate taugen als “Massebringer”, um den Magen zu füllen und für Sättigung zu sorgen. Und im Restaurant macht man…

Folge 15: Starke Ziele beginnen mit großen und mächtigen Visionen

„Ich will abnehmen!“ – Ist das ein Ziel, dass Dir tatsächlich genau dabei hilft? Das Dich motiviert und fokussiert? Nicht wirklich, oder? Mit der heutigen Folge und den nächsten Folgen wollen wir uns mit dem Thema Ziel beschäftigen. Ich will Dir erzählen, welche große Macht gute Ziele haben, wie Du dir diese Ziele steckst und wie Du diese erreichst. Und ein starkes Ziel braucht am Anfang eine große und mächtige Vision. Warum, das erkläre ich dir heute.

Folge 14: Dein innerer Schweinehund die fiese Sau

Dein innere Schweinehund ist auch die innere Stimme des Zweifels, die Du hörst und die Dir sagt, dass Du das mit dem Abnehmen, fit und gesund werden doch eigentlich garnicht nötig hast. Es ist die Stimme die Dir sagt, dass Du die Sporttasche in der Ecke stehen lassen sollst und dich statt dessen lieber aufs Sofa legen und Deine Lieblingsserie im Fernsehen schauen solltest. Es ist die Stimme, die Dir sagt, dass Du den Salat ignorieren und statt dessen die Tafel Schokolade verputzen solltest.

Warum macht Dein innerer Schweinehund all das? Ist dem langweilig? Will er Dich ärgern? Was hat er davon, wenn Du dick, fett, unbeweglich bleibst oder gar weiter an Gewicht zulegst und Deine Gesundheit damit langfristig ruinierst?

Ernährungsmythen: Margarine ist gesünder als Butter

Margarine soll gesünder sein als Butter, weil sie aus pflanzlichen Rohstoffen ist. Das ist vor allem ein Marketingspruch und falsch. Margarine wurde 1867 in Frankreich erfunden. Das Ziel war es, einen billigen Butterersatz für Soldaten im Einsatz zu finden. Aus Rindertalg wurde diese Schmiere damals zusammen gerührt. Heute besteht Margarine aus einer Mixtur aus Pflanzenölen,…

Sportmythen: Fett wird erst nach 30 Minuten verbrannt

Das hast Du doch sicher auch schon mal gehört: “Fett wird beim Sport erst nach 30 Minuten verbrannt. Vorher verbrennt Dein Körper nur Kohlenhydrate.” Und? Stimmt das? Nö! Schon ab der ersten Trainingsminute verbrennt Dein Körper Fett und Kohlenhydrate. Der Anteil der Fettverbrennung hängt aber von der Intensität des Trainings ab. Richtig ist, dass Dein…

Ernährungsmythen: Voller Bauch studiert nicht gern

Das stimmt in der Tat! Das liegt an den zwei “nervlichen Gegenspielern” in Deinem Körper, den beiden Hauptnervensträngen, die auf die Namen Sympathikus und Parasympathikus hören. Wenn Du gerade eine leckere Mahlzeit gefuttert hast, dann macht der Sympathikus eine Pause und der Parasympathikus bekommt viel zu tun. Der sorgt dann dafür, dass Deine Verdauung anläuft…

Folge 13: Nicht nur Menschen sabotieren Deinen Erfolg

In der letzten Folge hatten wir uns über Saboteure unterhalten, die Dich am Abnehmen und Fitwerden hindern wollen. Die Deinen Erfolg bremsen oder gar verhindern wollen. Dabei hatten wir uns über Personen unterhalten, die als Saboteure wirken und wie man mit ihnen umgehen kann. Aber es gibt eben auch Dinge, also quasi Gegenstände und Sachen, die Dich sabotieren können. Und genau um die geht es heute in dieser Podcast-Folge.

Krabben-Cocktail – Die klassische Proteinbombe

Der Krabben-Cocktail mag es etwas altmodsich und Party-Essen der 1970er erscheinen, aber dieses Gericht ist lecker und steckt voller Protein. Und der Krabben-Cocktail ist schnell und einfach zubereitet. Und die Soße macht man selbst, statt Fertigsoße voller Zucker zu kaufen. Mayonaise, gerne auch in der Lighvariante oder Alternativ Joghurt, mit etwas Sahne verrühren, mit Salz…