fbpx

Ratzfatz-Rezepte

Auf dieser Seite findest Du ein paar Rezept-Idee, die schnell und einfach zubereitet werden können. Eben “ratzfatz”.

Die „Kein-Mehl-Protein-Pfannkuchen“

Diese Pfannkuchen funktionieren ohne normales Mehl und sind in Null-komma-Nichts fertig.

1. Nimm zwei Eier und hau die in eine Schüssel.

Zwei Eier in eine Schüssel geben.

2. Nimm eine gute Hand voll Nüsse, gerne auch gemischte Nüsse und mixe diese kurz und klein. Gib dieses „Nussmehl“ zu den Eiern.

Das Nussmehl kommt dazu.

3. Jetzt kommen 30 Gramm eines guten Proteinpulvers dazu. Ich bevorzuge dabei Pulver mit Vanille-Geschmack.

30 Gramm Proteinpulver dazu geben.

4. Jetzt gerne noch ein paar Bio-Dinkel-Flakes dazu geben, damit das Ganze etwas Crunch bekommt. Diese Flocken stammen von Demeter und haben keinen zugefügten Zucker. Dass muss nicht sein, aber ich finde das sehr lecker.

5. Das ganze jetzt mit einem Kochlöffel oder Schneebesen glattrühren. Diesen Teig 5 bis 10 Minuten quellen lassen.

So sieht der fertige Teig aus, den Du gerne 5 bis 10 Minutenm quellen lassen kannst.

6. Das Ganze jetzt in einer gut gefetteten Pfanne goldbraun ausbacken. Der Pfannekuchen wird dabei schön dick.

So schön goldbrauch ausbacken.

7. Fertig! Guten Appetit!

Wie Du siehst, backt der Pfannekuchen sehr schön hoch.

Nährwerte

Hühnerei mittelgroß (60 Gramm)
Brennwert:92,4 kcal
Eiweiß:7,7 g
Kohlenhydrate:0,3 g
Fett:6,3 g
Nussmischung (20 Gramm)
Brennwert:127 kcal
Eiweiß:4,0 g
Kohlenhydrate:2,0 g
Fett:11,2 g
Proteinpulver (30 Gramm)
Brennwert:113 kcal
Eiweiß:24,0 g
Kohlenhydrate:1,5 g
Fett:1,3 g
Dinkelflakes Demeter (30 Gramm)
Brennwert:74 kcal
Eiweiß:2,2 g
Kohlenhydrate:14,1 g
Fett:0,5 g

Paprika mit Ei aus dem Backofen

Nimm eine Paprika, egal ob eine lange oder eine normale, schneide sie in zwei Hälften auf. Lege beide Hälften auf ein Backblech oder ein Backrost mit Backpapier darunter. Dann in jede Hälfte ein aufgeschlagenes Ei hineingeben. Würzen mit Salz & Pfeffer oder gerne auch mit Kräutern oder Chilipulver. Dann bei 200 Grad in den Backofen schieben und nach Augenmaß etwa 10 Minuten backen bis das Ei sichtbar gut durchgestockt ist.
Die zweite Variante geht auch mit geschlagenen Eiern, sodass die Paprika mit Rühre in gefüllt ist. Gerne etwas Schafskäse mit in die Eimasse geben. Das dann backen, bis die Oberfläche der Eimasse gut goldbraun ist, damit auch die ganze Masse komplett durchgestockt ist. Wenn Du es zu früh aus dem Backrohr holst, ist das ganze innen noch flüssig. Das merkst Du daran, dass das alles noch “schwabbelt”.
Das ganze schmeckt gut zum Frühstück, zum Abendessen oder als Zwischenmahlzeit.

Hier das gleiche Rezept einer normalen Paprika und das Ei wurde zu Rührein verrührt.

Nährwerte

Hühnerei mittelgroß (60 Gramm)
Brennwert:92,4 kcal / 387,0 kJ
Eiweiß:7,7 g
Kohlenhydrate:0,3 g
davon Zucker:0,1 g

Paprika mittelgroß (100 Gramm)
Brennwert:38,9 kcal / 162,8 kJ
Eiweiß:1,4 g
Kohlenhydrate:6,7 g
davon Zucker:6,7 g