Folge 46: Schluss machen mit dem Cola saufen

Viele schlechte und ungesunde Ernährungsgewohnheiten finden ja im Kopf statt. Heute will ich Dir am Beispiel „Cola saufen“ zeigen, wie man so eine schlechte Angewohnheit recht einfach und gut loswerden kann. Dazu will ich Dir die Geschichte eines früheren Arbeitskollegen von mir erzählen. Nennen wir ihn einfach mal Roland. Roland sitzt im Großraumbüro im sechsten Stock zwei Tische weiter. Und Roland hat ein Laste, eine schlechte Angewohnheit. Er trinkt Cola. Nein, er säuft Cola.

Hier gibt es das Buch zum Podcast: https://amzn.to/2GmNzKz

Folge 38: So schmeckt Dein Trinkwasser lecker

Von meinem Bekannten, der angeblich kein Wasser trinken kann, weil es ihm nicht schmeckt, hatte ich Dir in der letzten Folge am Schluss kurz erzählt. Weil er etwas schmecken will, greift er meist zu Cola und Limo und schüttet sich damit eben auch sehr viel Zucker in den Hals. Deshalb will ich Dir hier heute in dieser Folge einige Ideen geben, mit denen Du Dein Trinkwasser geschmacklich aufpeppen kannst und zwar ohne Zucker. Es gibt viele tolle Möglichkeiten, Wasser schmackhaft zu machen.

Und hier kannst Du dich für den Newsletter anmelden und bekommst dafür mein neues eBook geschenkt: https://machs-gut-dicker.de/11-gesetze/

Folge 37: Genug trinken leicht gemacht

Reden wir heute weiter über das Trinken. In der letzten Folge, aber auch in der Folge davor, in der es um Cola als „Trink-Falle“ ging, ist dir sicher klar geworden, welches Getränk ich empfehle: Du solltest Wasser trinken. Keine pappsüße Limonaden-Zucker-Plörre, keine ebenfalls von Zucker strotzenden Fruchtsäfte sondern Wasser. Entweder aus der Flasche oder, so wie ich, einfach aus dem Wasserhahn. Ja, Leitungswasser kann man in Deutschland problemlos trinken. Heute in dieser Podcast-Folge gehen wir der Frage auf den Grund, wie viel Wasser Du trinken solltest.

Und hier kannst Du dich für den Newsletter anmelden und bekommst dafür mein neues eBook geschenkt: https://machs-gut-dicker.de/11-gesetze/

Folge 35: Die Trink-Falle

„Ich esse doch garnicht so viel, wieso nehme ich dauernd zu“. Das fragte ein früherer Arbeitskollege vor einigen Jahren mal beim Smalltalk in der Mittagspause. Er ist ohne es zu bemerken in die „Trink-Falle” getappt und genau diese Falle will ich Dir heute erläutern, damit Du nicht auch in diese Falle gehst.

Und hier kannst Du dich für den Newsletter anmelden und bekommst dafür mein neues eBook geschenkt: https://machs-gut-dicker.de/11-gesetze/