Folge 44: Nahrungsergänzung ist kein Nahrungsersatz

In den letzten drei Folgen haben wir über drei Nahrungsergänzungsmittel gesprochen, die in meinen Augen sehr wichtig sind. Heute will ich Euch zur noch etwas grundsätzliches zum Thema Nahrungsergänzungsmittel sagen. Etwas, das sehr wichtig ist!

Folge 42: Vitamin D3 – das Sonnenvitamin

Kümmern wir uns heute um Vitamin D3 – Das Sonnenvitamin. Diverse Studien stellen fest: Heutzutage haben die allermeisten Menschen in Industriegesellschaften einen deutlichen bis eklatanten Mangel an Vitamin D3. Dieses Vitamin D3 kann der Körper eigentlich problemlos selbst bilden, wenn er genug Sonne abbekommt. Deshalb heißt Vitamin D3 auch „Sonnenvitamin“. Und bei “genug Sonne” liegt genau das Problem.

Hier der Vitamin D3-Test von Cerascreen: https://amzn.to/2FWLt49

Hier der Vitamin D3-Test von Medivere: https://amzn.to/2RYt1N8

Hier das Vitamin D3-Präparat, das ich derzeit nehme: https://amzn.to/2FTBrAr

Und hier ein weiteres: https://amzn.to/2Xucbqo

Folge 41: Magnesium und Magnesiummangel

Heute in dieser Folge geht es um das Chef-Mineral Magnesium. Sehr viele Menschen sind heute mit dem Mineral Magnesium unterversorgt, teilweise sogar deutlich unterversorgt. Ein erwachsener Mann hat einen Tagesdbedarf von 350 bis 400 Milligramm Magnesium. Magnesium ist Quasi das Chefmineral im Körper, denn es ist an über 300 verschiedenen Prozessen und Funktionen im Körper beteiligt. Das große Problem aber ist, dass der Magnesiumgehalt in vielen Lebensmitteln sinkt.

Ernährungsmythen: Spinat hat ganz viel Eisen

Die Comic-Figur Popeye war quasi ein Werbe-Cartoon für Spinat. Denn immer, wenn der olle Seebär sich eine Büchse Spinat eingepfiffen hat, bekam er riesige, muskulöse Arme und konnte dann derbe draufhauen. Spinat, so heißt es, soll sehr viel Eisen haben. Es ist eine Tatsache, dass Spinat sehr gesund ist. Aber das mit dem vielen Eisen…

Folge 11: Das größte Organ des Mannes

Es gibt den Spruch „Du bist, was du isst“. Um Dir das zu erklären, will ich Dir heute ein weiteres Organ vorstellen. Und zwar das größte Organ Deines Körpers. Du kannst Dein größtes Organ sogar jeden Tag sehen und anfassen. Wenn Du jetzt aber an ein gewisses Anhängsel unter der Gürtellinie denkst, dann muss ich dich enttäuschen und wir lachen mal kurz über diesen Gedanken. Nein, das größte Organ des Menschen, Dein größtes Organ, ist Deine Haut!