Folge 60: Gemüse vom Wochenmarkt oder Tiefkühlgemüse?

Marktfrisches Gemüse, so wird oft auf Speisekarten geworben. Und wenn man auf Wochenmärkten umherschlendert, sie man allerlei Gemüse, Salate und Obst auf den Markständen in den Auslagen liegen und in den herrlichsten Farben leuchten. Frischer gehts nicht. Oder etwa doch. Heute wollen wir uns mit der Frage beschäftigen, ob Gemüse vom Markt wirklich das frischeste und beste ist.

Folge 44: Nahrungsergänzung ist kein Nahrungsersatz

In den letzten drei Folgen haben wir über drei Nahrungsergänzungsmittel gesprochen, die in meinen Augen sehr wichtig sind. Heute will ich Euch zur noch etwas grundsätzliches zum Thema Nahrungsergänzungsmittel sagen. Etwas, das sehr wichtig ist!

Folge 43: Ein fetter Mangel an Omega 3

Kommen wir in dieser Folge zum dritten Nährstoff, den wir dringend ergänzen sollten, der Fettsäure Omega 3. Unser Körper braucht die Fettsäuren Omega 3 und Omega 6. Beides sind essenzielle, also lebensnotwendige Stoffe für Deinen Körper und er kann sie nicht selbst herstellen. Du musst Omega 3 und Omega 6 also über Deine Nahrung aufnehmen. Und genau da ist das Problem, denn Omega 3 und Omega 6 stehen meist in einem krassen Missverhältnis!

Cersreen Omega 3-Test: https://amzn.to/2JoVpp8
Medivere Omega 3-Index-Bluttest: https://bit.ly/2NM4hJx
Omega 3 Fischöl-Kapseln: https://amzn.to/2JqTd0f
Omega 3 Algen-Kapselm: https://amzn.to/2Jp4zls

Omega 3 als Öl: https://amzn.to/2Joz0Ip

Folge 41: Magnesium und Magnesiummangel

Heute in dieser Folge geht es um das Chef-Mineral Magnesium. Sehr viele Menschen sind heute mit dem Mineral Magnesium unterversorgt, teilweise sogar deutlich unterversorgt. Ein erwachsener Mann hat einen Tagesdbedarf von 350 bis 400 Milligramm Magnesium. Magnesium ist Quasi das Chefmineral im Körper, denn es ist an über 300 verschiedenen Prozessen und Funktionen im Körper beteiligt. Das große Problem aber ist, dass der Magnesiumgehalt in vielen Lebensmitteln sinkt.

Folge 35: Die Trink-Falle

„Ich esse doch garnicht so viel, wieso nehme ich dauernd zu“. Das fragte ein früherer Arbeitskollege vor einigen Jahren mal beim Smalltalk in der Mittagspause. Er ist ohne es zu bemerken in die „Trink-Falle” getappt und genau diese Falle will ich Dir heute erläutern, damit Du nicht auch in diese Falle gehst.

Und hier kannst Du dich für den Newsletter anmelden und bekommst dafür mein neues eBook geschenkt: https://machs-gut-dicker.de/11-gesetze/

Folge 32: Die toten Nudeln

In meinem Buch „Machs gut Dicker – Für Männer, die schlank, fit, stark und gesund werden wollen“ empfehle ich eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung aus frischen Zutaten, die dem folgenden Prinzip folgt: Deine Ernährung sollte eine niedrige Energiedichte haben und eine hohe Nährstoffdichte.

Leider essen die meisten Menschen heute nach dem genau umgekehrten Prinzip. Sie packen sich also Nahrung mit viel zu vielen Kalorien auf den Teller, also mit einer hohen Energiedichte, und mit viel zu wenig Vitaminen, Mineralstoffen und so weiter, also mit einer niedrigen Nährstoffdichte. Das werde ich Dir in dieser Podcastfolge genauer erläutern.

Und hier kannst Du dich für den Newsletter anmelden und bekommst dafür mein neues eBook geschenkt: https://machs-gut-dicker.de/11-gesetze/

Folge 31: Die Schlacht am Büfett

Mit den letzten drei Podcast-Folgen sind wir ja ins Thema Ernährung eingestiegen und dabei wollen wir auch diese und die nächsten Folgen bleiben. Ich will Dir heute zunächst ein paar grundsätzliche Dinge zum Thema Ernährung erzählen.

Für manche ist Essen ein biologisch notwendiger Vorgang, denn ohne Essen würde man auf Dauer verhungern. Man stopft also irgend etwas in sich hinein. Für wieder andere ist Essen vor allem ein Genuss. Wenn es teuer ist, dann ist es automatisch auch gut. Und abermals für andere ist Essen fast schon eine Religion. Denk an militante Veganer, die auf jeden Nicht-Veganer „einpredigen“. Egal wie man es betrachtet, wir müssen essen, um zu (über)leben.

Und hier kannst Du dich für den Newsletter anmelden und bekommst dafür mein neues eBook geschenkt: https://machs-gut-dicker.de/11-gesetze/

Folge 29: Satt oder nicht satt – das ist hier die Frage

Kennst Du das? Du hast eine üppige Mahlzeit gefuttert und fühlst dich danach proppenvoll. Doch nach einer Stunde grummelt es schon wieder im Magen und nur zwei Stunden nach dem Essen hast Du wieder so richtig Hunger. Und du fragst dich, wie das kommt. Du hast doch gerade erst viel gegessen und trotzdem knurrt Dir nach so kurzer Zweit wieder der Magen? Wenn du dieses Nimmer-Satt-Phänomen kennst, dürfte diese Podcast-Folge sehr interessant für dich sein.

Und hier kannst Du dich für den Newsletter anmelden und bekommst dafür mein neues eBook geschenkt: https://machs-gut-dicker.de/11-gesetze/

Folge 19: Eine Folge zwischendurch – So lecker und gesund ist Spinat

Ich war gerade einkaufen und habe frischen Blattspinat gekauft, den es heute als Mittagessen geben wird. Deshalb habe ich nicht entschlossen, euch sozusagen als spontane Zwischendurch-Folge, einmal etwas über Spinat und dessen Zubereitung zu erzählen. Spinat mag vielleicht längst nicht soviel Eisen haben, wie ihm nachgesagt wird, aber dennoch steckt er voller gesunder Inhaltsstoffe und die Zubereitung ist sehr einfach.

Ernährungsmythen: Spinat hat ganz viel Eisen

Die Comic-Figur Popeye war quasi ein Werbe-Cartoon für Spinat. Denn immer, wenn der olle Seebär sich eine Büchse Spinat eingepfiffen hat, bekam er riesige, muskulöse Arme und konnte dann derbe draufhauen. Spinat, so heißt es, soll sehr viel Eisen haben. Es ist eine Tatsache, dass Spinat sehr gesund ist. Aber das mit dem vielen Eisen…

Ernährungsmythen: Grüner Salat ist total gesund!

Grüne Blattsalate haben den Ruf, total gesund zu sein. Das stimmt so nicht. Blattsalate bestehen zu weit über 90 Prozent aus Wasser. Aber besonders viele Vitamine stecken nicht drin. Ballaststoffe sind auch kaum darin zu finden. Blattsalate taugen als “Massebringer”, um den Magen zu füllen und für Sättigung zu sorgen. Und im Restaurant macht man…

Rezept: Rührei mit Karotten zum späten Frühstück

Heute Spätdienst. Also erst mal ausschlafen. Es ist nach dem Frühstück und vor dem Mittagessen. Deshalb soll jetzt Essen auf den Tisch, das satt macht und einen guten Kompromiss aus Frühstück und Mittagessen bietet. Ein Blick in den Kühlschrank. Da sind noch Karotten und Eier. Also eine Pfanne auf den Herd stellen und einen guten…

Ernährungsmythos: Saft ist besser als Cola & Limo

Kennst Du den Ratschlag: „Cola und Limo haben ja so furchtbar viel Zucker und Kalorien. Lieber Fruchtsaft trinken, der ist viel besser!“ Stimmt das? Jain. Fruchtsaft hat selbstverständlich deutlich mehr Nährstoffe und Vitamine als Cola, Limo und ähnliche Zuckerplörre. Aber bleiben wir beim Zuckergehalt. Ein Liter Cola hat 106 Gramm Zucker. Ganz schön, viel. Aber…